Zu Produktinformationen springen

Beschreibung

  • Außergewöhnliche Saugfähigkeit
  • 100% natürlich und frei von Zusatzstoffen
  • Bis zu 77% weniger Stallarbeit
  • Kontrollierte Fütterung
  • Das Beste für Pferdehufe
  • Komfortabel
  • Staubreduziert
  • 18kg (1,38€/kg)

Kokoseinstreu 18kg

Kokoseinstreu 18kg

Normaler Preis €27,25 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €27,25 EUR
Grundpreis €1,36  pro  kg
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Gewicht
Größe

Blitzschnelle Lieferung

Bestelle heute und erhalte deine Lieferung zwischen , dem und , dem .

Bequem und einfach bezahlen

Zahle bequem mit Paypal, per Sofortüberweisung oder mit einer anderen von unseren vielen Zahlungsmöglichkeiten.

  • Amazon
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • SOFORT
  • Visa

Sichere Transaktion

Alle Zahlungen werden bei uns nach höchsten Sicherheitsstandards verarbeitet.

Beschreibung

  • Außergewöhnliche Saugfähigkeit
  • 100% natürlich und frei von Zusatzstoffen
  • Bis zu 77% weniger Stallarbeit
  • Kontrollierte Fütterung
  • Das Beste für Pferdehufe
  • Komfortabel
  • Staubreduziert
  • 18kg (1,38€/kg)
Mehr anzeigen Vollständige Details anzeigen

Häufig gestellte Fragen

Wie viel Kokoseinstreu brauche ich für meinen Stall?

Das kommt natürlich auf die Größe des Stalls an. Als Richtwert kannst du mit 5kg Allkokos einen Quadratmeter etwa 7-8cm einstreuen.

Wie Kann ich Allkokos entsorgen?

Allkokos kann ohne Probleme auf dem Kompost oder im Restmüll entsorgt werden. Wenn du deinem Garten etwas Gutes tun möchtest, kannst du den Mist auch unter deinen Büschen und in deinen Beeten verteilen, da Allkokos in Verbindung mit Mist ein idealer Dünger ist.

Für welche Kleintiere kann Allkokos verwendet werden?

Allkokos kann für Kaninchen, Hasen, Meerschweinchen, Hamster, Ratten, Mäuse, Eichhörnchen, Schildkröten, Hühner, Wachteln und alle weiteren Kleintiere verwendet werden.

Ist Allkokos für die Außenhaltung geeignet?

Da Allkokos so saugfähig ist, muss es dringed trocken gelagert werden und ist nicht für die Außenhaltung geeignet.

Ab wann gibt es wieder 18kg Ballen?

Unsere 18kg Ballen wird es ab Ende Mai wieder geben.

Ab wann gibt es wieder Abos?

Allkokos wird ab Juni wieder im Abo verfügbar sein.

Wie viel Liter sind 5kg Allkokos?

5kg Allkokos sind etwa 30 Liter.

Wie verhindere ich das Panieren des Futters?

Um zu verhindern, dass das Futter deiner Kleintieres durch die Einstreu paniert wird, ist es am besten, etwas Heu unter den Futterplatz zu legen.

Wie lagere ich Kokoseinstreu?

Allkokos sollte an einem geruchsneutralen Ort und vor Feuchtigkeit und Regen geschützt gelagert werden.

Wie miste ich Allkokos aus?

Am besten ist es, die Böhnchen mit einer Katzenschaufel oder einem Gartensieb auszusieben. So minderst du deinen Verbrauch von Allkokos stark und du hast länger was davon.

Wie entsorge ich Kokoseinstreu?

Allkokos kann einfach in der braunen oder schwarzen Tonne entsorgt werden. Falls du einen Garten hast, kannst du es auch in deinen Beeten oder auf dem Kompost verteilen.

Warum Allkokos besser ist

Keine Fliegen im Stall

Die Zellstruktur der Kokoseinstreu ermöglicht eine langfristige Speicherung der Gerüche.

Kein typischer Tiergeruch

Durch Allkokos Kokoseinstreu wird die Ammoniak-Konzentration stark reduziert.

Weniger Mistvolumen

Kokoseinstreu verursacht weniger Mistvolumen, da es fünf bis sieben mal mehr Flüssigkeit aufnehmen kann, als andere Einstreuarten.

Längere Haltbarkeit

Da Allkokos so saugstark ist und schnell wieder trocknet, wird der Erneuerungszyklus verlängert.

Einfach Entsorgung

Die Einstreu kann einfach in der Biotonne oder im Garten entsorgt werden. Benutztes Kokoseinstreu eignet sich ideal als Dünger für Pflanzen.

Weniger Staub

Allkokos Kokoseinstreu wird mehrfach gesiebt, um ungewünschten Staub zu reduzieren.

Ammoniak-Konzentration im Stall

  • Wird Ammoniak eingeatmet kann dies zu Infektionen, Reizungen und Husten führen.
  • In Kombination mit Feinstaub dringt Ammoniak tief in die Lunge und schädigt dort Lungenbläschen.
  • Rote und brennende Augen werden außerdem durch Ammoniak verursacht.

Videos über Allkokos

Kokoseinstreu für Kaninchen | Testbericht

Wie gut ist es? Ist Kokos-Einstreu untopbar? | Die Meeries

Neuer Wachtel Einstreuversuch mit Allkokos